Achtung: Rezept nicht vollwertig

Nuß-Preiselbeerkuchen

Mürbeteig:
300 g Weizenmehl
1 Prise Salz
200 g Margarine
100 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Ei

Nußbiskuit:
3 Eier
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Haferflocken
200 g gem. Haselnüsse
3 EL Wasser
2 gestriche TL Backpulver

Füllung:
1 Glas Preiselbeeren (390 g)

Mehl mit Salz, Zucker, Ei und Fett zu einem glatten Teig verkneten. In Folie mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Springformboden fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig auf der Folie ausrollen und mit Hilfe der Folie so in die Springform geben, dass ein Rand hochgezogen werden kann. Boden mit der Gabel einstechen, etwas Paniermehl darauf streuen, Preiselbeeren durchrühren und auf dem Teig verteilen.

Zwei  Eiweiß steif schlagen, etwa 3/4 des Zuckergemisches einstreuen. Die zwei Eigelb und das restliche Ei mit dem Wasser und Zucker steif schlagen, Haselnuß-Backpulver-Gemisch und Haferflocken unterrühren, zum Schluß das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Teig auf die Preiselbeeren geben.

Temperatur: 175-200 °C (Heißluft 180 °C); für Kombi-Mikrowelle gleichzeitig 10 Min mittlere Watt, + 25 Min. Auftau-Watt
Backzeit: 45-50 Minuten