Achtung: Kein Vollwertrezept!

Apfelmus-Streuselschnitten

Hefeteig:
1/4 l lauwame Milch
1 Würfel Hefe (42 g)
1 EL Zucker
500 g Mehl
125 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
125 g Margarine
1 TL geriebene Zitronenschale

Unterfütterung:
180 g Marzipaneier
2 TL Margarine
2-3 EL Milch

Füllung:
600 g Apfelmus mit Stückchen

Streusel:
300 g Mehl
1 Prise Salz
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
175 g Margarine

Hefe in die lauwarme Milch einbröckeln, den EL Zucker einrühren und das Ganze 10-15 Minuten z.B. auf der warmen Heizung gehen lassen. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken und die Hefemilch hineingeben. Margarine in einer Schüssel schaumig schlagen, Zucker einrühren und die Eier nacheinander einarbeiten. Salz und Zitronenschale unter den Schaum ziehen. Die Schaummasse zum Mehl geben und das Ganze zu einem glatten kompakten Teig verarbeiten. Den Teig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und 30-45 Minuten an einem warmen Ort (Heizkörper) gehen lassen.

In der Zwischenzeit für die Unterfütterung die Marzipaneier grob zerhacken und in der Mikrowelle (etwas weniger als "Auftau"-Stufe) oder im Wasserbad erhitzen, bis die Masse cremig oder flüssig ist. Mit Fett und Milch verrühren. Für die Streusel Mehl mit Salz, Zuckergemisch und 150 g der weichen Margarine verkneten. Für etwas grobere Streusel nochmals 25 g Margarine unterkneten.

Ofen auf 50 °C vorheizen. Hefeteig auf dem mit Backpapier ausgelegte Backblech (Oberfläche bemehlt) zu einem Rechteck ausrollen. Ofen abstellen. Mit der Unterfütterung dünn bestreichen, das Apfelmus gleichmäßig daraufgeben und die Streusel oben drauf streuen. 15 Minuten im Ofen gehen lassen und dann auf 200 °C stellen und backen.

Temperatur: 50 / 200°C; Backzeit: 25-30 Minuten