Achtung: Kein Vollwertrezept

Erdbeeren auf Kokosbett

OHNE FOTO

Teig:
65 g Margarine
1 Ei
75 g Zucker
1 Päckchen   Vanillezucker
150 ml Sahne
etwas Salz
150 g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver

1 Tafel Schokolade

Creme:
50 ml Sahne
450 ml Milch
1 P Vanille-Puddingpulver
100 g Zucker
50 g Kokosraspeln
60 g Margarine

1000 g Erdbeeren

1 Päckchen Tortenguss
2 EL Zucker
1/4 l (250 g) Wasser

Margarine mit Zucker, Salz und einem Ei schaumig schlagen. Abwechselnd das Mehl-Backpulvergemisch und die Sahne darunter rühren. Springform mit Alufolie auslegen, fetten und mit Paniermehl bestreuen. Teig hineinstreichen. 22 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren säubern.

Kuchen aus dem Ofen nehmen, Schokolade zerlassen und Boden damit bestreichen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Für die Creme aus Flüssigkeit, Zucker und Puddingpulver einen Pudding zubereiten. Noch heiß mit den Kokosflocken verrühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Margarine schaumig schlagen und den Pudding portionsweise unterschlagen. Auf der Schokolade verstreichen, mit Erdbeeren dicht belegen und wieder kalt stellen.

Tortenguß nach Anleitung zubereiten und über die Erdbeeren geben. Nochmals kalt stellen.

Temperatur: 170 (Heißluft) - 200 °C, Backzeit: 22 Minuten