Achtung: Kein Vollwertrezept

Apfelrose

Hefeteig:
500 g Mehl
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Salz
2 Eier
100 g Margarine
200 g Sahne
1 Päckchen Trockenhefe

Füllung
1 kl. Glas Apfelpüree mit Stückchen
1 TL Zimt
2 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zucker
60 g Pinienkerne

Topping:
1/3 Glas Aprikosenkonfitüre
125 g Puderzucker
1-2 EL Rum

Mehl mit Trockenhefe vermischen. Alle Zutaten (Margarine flüssig) gut mit dem Mehlgemisch verkneten. In der Zwischenzeit Ofen 5 Minuten auf 130 Grad vorheizen, Teig darin gehen lassen. Eventuell nochmal nachheizen, bis die Teigmenge sich verdoppelt hat.

Auflaufform mit Alufolie auslegen und fetten. Teig zu einem Rechteck ausrollen. Mit Apfelmus bestreichen und mit der Zucker-/Zimtmischung bestreuen. Dann die Pinienkerne darüber geben. Von der Längsseite her aufrollen und mit einem scharfen Messer in 4-5 cm dicke Scheiben schneiden, diese jeweils mit der Schnittkante nach unten in die Springform setzen, einen leichten Abstand lassen. (Evtl. drei Rosetten extra auf einem Stück Backpapier mitbacken.) 30-35 Minuten bei 200 °C backen.

Nach dem Backen noch im heißen Ofen 5 Min. stehen lassen, in der Zwischenzeit die Marmelade erhitzen und auf den noch heißen Kuchen streichen. Abkühlen lassen. Puderzucker mit etwas Rum glatt rühren und den Kuchen damit bestreichen.

Temperatur: 200 Grad
Backzeit: 30-35 Minuten