Achtung: Kein Vollwertrezept

Extravaganter Käsekuchen

Teig:
200 g Butterkekse
125 g Margarine
Milch
1 Päckchen Vanillezucker

Käsemasse:
2 Äpfel
125 g Macadamia-Nüsse gesalzen
4 Eier
4 EL kaltes Wasser
200 g Zucker
500 g Magerquark
1 kl. Glas Apfelkompott mit Stückchen (360 g)
150 g Weichweizengrieß
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver

Margarine zerlassen. Die Butterkekse in der Packung oder in einer Plastiktüte mit einem Nudelholz zerkleinern und mit dem Zucker mischen. Die Margarine darüber gießen und soviel Milch zufügen, daß sich die Masse mit einer Gabel vollständig befeuchten läßt und keine trockenen Krümel übrig bleiben. Einweichen lassen.

Eine Springform mit Alufolie auslegen und fetten. Die Nüsse mit dem Nudelholz in einer Plastiktüte grob zerkleinern. Die Äpfel schälen, das Gehäuse entfernen und in kleine Stückchen schneiden. Eier mit Wasser schaumig rühren, Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten schlagen. Die Butterkeksmasse gleichmäßig auf dem Springformboden verteilen.

Quark und Apfelmus verrühren. Grieß, Backpulver und Puddingpulver mischen und ebenfalls unter die Masse rühren. Eiermasse unterziehen, alles gründlich miteinander vermischen. Nüsse und Äpfel mit einem Löffel sorgfältig unterziehen.  Die Käsemasse in die Springform gießen und sofort in den Ofen schieben.

Temperatur: 160°C Heißluft; Backzeit: 80-90 Minuten