Achtung: Kein vollwertiges Rezept!

Zimtmarzipan-Napfkuchen

Hefeteig:
125 ml Milch
1 Päckchen frische Hefe
500 g Mehl
150 g Zucker
1/2 TL Salz
1 1/2 TL Zimt
2 Eier
125 g Margarine

Füllung:
250 g frz. Marzipan grün
60-65 g Margarine
3 EL Rum
100 g Rosinen

Guß:
1/3 Glas Aprikosenkonfitüre
1 TL Rum
4 kl. Döschen Kaffesahne oder Kondensmilch
100 g Puderzucker
1 gstr. TL Zimt

Milch handwarm machen. Ofen auf 100 Grad vorheizen. Hefe mit 1 TL Zucker in der Milch auflösen. 30 Min gehen lassen. (2015: zu heiß! Maximal auf 40°C vorheizen.)

Alle Zutaten trockenen Zutaten mischen, mit dem Hefeansatz, den Eiern und der weichen Margarine verkneten. Mit Mehl bestäuben und im auf 70 °C (2015: s.o.) vorgeheizten Ofen 2 Stunden gehen lassen. Alle halbe Stunde 2 Minuten auf 70 °C (s.o.) aufheizen. Marzipan heiß und weich werden lassen, mit Margarine und Rum verrühren. Rosinen unterziehen. Den Teig auf reichlich Mehl zu einem Rechteck auseinanderdrücken. Marzipanmischung draufklecksen, aufrollen und in drei Portionen in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Napfkuchenform geben. 30 Min im auf  50 °C vorgeheizten Ofen gehen lassen. Dann den Ofen auf 180 °C stellen und eine Stunde backen. Den noch heißen Kuchen mit der im Rum erhitzten Konfitüre bestreichen. Wenn der Kuchen lauwarm ist, Puderzucker sieben und mit Zimt mischen. Mit Kondensmilch verrühren und auf den Kuchen pinseln.