Achtung: Kein vollwertiges Rezept!

Croissant-Kuchen

4 kleine Croissants (z.B. aus einem Aldi-Pack)
1/4 l (250 g) Milch

125 g Margarine
125 g Marzipankartoffeln
4 Eier
200 g brauner Zucker
1 P. Vanillinzucker
450 g Mehl
50 g Speisestärke
100 g gestiftelte Mandeln

Guß:
2 EL Honig
100 g Zartbitterschokolade
15 g Palmin

Croissants in die Milch bröckeln, gut aufkochen. Abdecken und ca. 4 Stunden stehen lassen.

Margarine zerlassen, mit dem Marzipan weiter erhitzen, bis das Marzipan weich wird. Mit dem Rührer gut verrühren, Zucker unterrühren, die Eier unterschlagen. Mehl-Backpulver-Gemisch portionsweise unterrühren. Zum Schluß die Mandelstifte unterheben. Teig in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Napfkuchenform geben und Backen.

Nach dem Backen den Honig aufkochen, dünn auf den Kuchen pinseln. Wenn der Kuchen fast kalt ist, mit Schokoladenguss (Schokolade mit Palmin in der Mikrowelle vorsichtig zergehen lassen) bestreichen.

Temperatur: 180 (Heißluft); Backzeit: 60 Minuten