Achtung: Kein vollwertiges Rezept!

Quark-Mohnkrater

1 Päckchen Hefe (42 g)
1/8 L Kondensmilch (10%)
3 TL Zucker

500 g Mehl
200 g Margarine
175 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
1/8 l (125 g) Weißwein
4 Äpfel

500 g Quark
250 g Mohn
150 g Zucker
3 Eier
50 g Grieß
100 ml Kondensmilch (10 %)

3 EL Honig

Hefe mit leichter erwärmter Milch und Zucker verrühren, 30 Min gehen lassen. Mehl, zerlassene Margarine, Zucker, Eier und Hefeansatz vermischen. Wein dazugeben und gründlich miteinander verrühren. Mit einem Tuch abgedecken in einen warmen Ofen (3 Min 130 °C) stellen und gehen lassen, bis er sich deutlich vermehrt hat. Äpfel schälen und grob reiben. Unter den Teig mischen, auf ein mit Alufolie und dann gefettetes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen 30 Min gehen lassen. In der Zwischenzeit Quark, Mohn, Zucker, Eier und Grieß verrühren. In Bahnen auf den Teig gießen und 30 Min. bei 180 °C (Heißluft) backen. Mit flüssigem Honig bestreichen.