Achtung: Rezept nicht vollwertig!

Beschwippstes Hutzelweibchen

500 g gemischtes Trockenobst
200 g getrocknete Feigen
1/2 l griech. Rotwein

ca. 1/4 l Rotwein
1 EL brauner Zucker
250 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
2 Scheiben Sonnenblumenkern- oder Vollkornbrot
75 g Zucker
einige Tropfen Zitronenöl
200 g ungeschälte Mandeln

1 TL Stärkepulver
3 EL kaltes Wasser

Trockenfrüchte in Rotwein mind. 12 Stunden einlegen. 10-12 Minuten auf höchster Stufe in der Mikrowelle kochen lassen. Kalt werden lassen. Restflüssigkeit auffangen und auf 1/8 l mit Rotwein auffüllen, braunen Zucker hinzugeben und das Brot hineinbröseln. Aufkochen.

Mit dem Rührgerät verrühren, Mehl, Hefe und Zucker unterrühren. Zitronenöl und soviel Rotwein hinzugeben, daß sich ein zäher Teig kneten läßt. Mit Mehl bestäuben, abdecken und 1 Stunde in den vorgewärmten (70-100 °C), aber abgestellten Ofen geben. Trockenobst klein schneiden und mit den Mandeln mischen. Unter den Teig kneten. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem Brot formen. Im 5 Minuten auf 100 °C vorgeheizten Ofen 30 Min gehen lassen. Kartoffelmehl mit dem Wasser anrühren, kurz aufkochen und den Teig damit bestreichen. 50 Min. bei 170 °C backen.