Achtung: Kein vollwertiges Rezept!

Berliner Brot

2 Eier
2 EL Wasser
250 g Farinzucker
2 geh. EL Apfelkraut
1 Fläschchen Rum-Aroma
1 geh. Messerspitze Piment
1 geh. EL Zimt
50 g Zartbitterschokolade (gerieben)
1 geh. EL Kakaopulver
250 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
1 EL Rum
150 g ganze Haselnüsse

75 g Puderzucker

Eier mit Wasser schaumig schlagen, den Zucker hinzugeben und bis zu einer cremeartigen Masse schlagen. Apfelkraut, Rum-Aroma und Rum unterrühren, Gewürze mit Mehl, Kakaopulver und Backpulver sieben und ebenfalls unterrühren. Schokolade einmischen, Haselnüsse unterziehen und den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen (ca. 1/2 cm dick, das Blech ist nicht ganz bedeckt).

Nach dem Backen noch heiß mit dem Puderzuckerguß (in etwas Wasser einrühren) bestreichen und in Streifen (2 x 5 cm) schneiden.

Temperatur: 200 °C; Backzeit: ca. 20 Minuten