Achtung: Kein vollwertiges Rezept!

Remscheider Uten-Lebkuchen

100 g Orangeat
3 Eier
250 g Farin-Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Messerspitze Piment
1/2 Fläschchen Rum-Aroma
2 Tropfen Zitronenaroma
100 g gem. Mandeln
1 gestr. TL Backpulver
200 g gem. Haselnüsse

Oblaten

1/3 Päckchen Puderzucker
Kondensmilch

Orangeat auf einem Brettchen mit einem Messer noch kleiner hacken (solange die Geduld ausreicht **ggg**). Eier auf höchster Stufe schaumig schlagen, portionsweise mit einem Gemisch der Zuckersorten und des Pimentpulvers schlagen. Dann die Aromen unterrühren. Mandeln mit Backpulver und Orangeat mischen und mit den Haselnüssen unter die Eiercreme rühren. Auf Oblaten (ca. 60 Stück) auf einem mit Backpapier bedeckten Backbleck auslegen, darazf jeweils einen gehäuften TL geben (nicht zu voll! Teig läuft) aus. Nach dem Backen direkt mit dem Puderzuckerguß (Puderzucker sieben und mit genügend Kondensmilch flüssig rühren).

Temperatur: 150 °C; Backzeit: ca. 25-30 Min