Achtung: Kein vollwertiges Rezept

Schwarzbergische Kirschtorte

Teig:
250 g Margarine
200 g Zucker
1 P Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz
350 g Weizenmehl
150 g Dinkelmehl
1 Schuß Kondensmilch
1 P Backpulver

1 Glas Schattenmorellen

Schokoladenosterhase
(200 g Milka)

Quarkmasse:
1 EL Margarine
1 kg Magerquark
1 P Vanillepuddingpulver
75 g Weichweizengrieß
200 g Zucker
1 Ei
175 ml Kirschsaft

Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Die Schokolade in der Mikrowelle (oder im Wasserbad) weich werden lassen. Zucker, Salz, Ei und Margarine verrühren, und portionsweise die Mehl-Backpulvermischung dazugeben. Wenn die Krümel zu fein sind, noch einen Schuß Kondensmilch (insgesamt ca. 50 ml) dazugeben.

Eine Springform (mind. 26 cm Durchmesser) am Boden mit ca. der Hälfte des Krümelteigs auslegen, den Teig festdrücken, und mit noch ein bisschen Streusel einen Rand bilden. Die Schokolade darauf verstreichen. Die Kirschen gleichmäßig auf der Schokolade verteilen und leicht festdrücken. Die Quarkzutaten gut verrühren, darauf verteilen und mit den restlichen Krümeln bedecken.

Temperatur: 180 °C (Heißluft); Backzeit: 45 Minuten Min