Achtung: Kein vollwertiges Rezept

Hackfleischschnitten

Teig:
300 g Dinkelmehl
200 g Weizenmehl
1 P Trockenhefe (9 g)
1 EL Zucker
1 TL Salz
2 EL Öl
200 ml Milch
100 ml Waser

Füllung:
1 kg Rinderhack
4 Zwiebeln
1 Dose Mais
1 EL Salz
2 TL Pfeffer
1 EL Curry
1-2 EL Kartoffelpüreepulver
200 ml Sahne

1 Ei
etwas Milch

Für den Teig die trockenen Zutaten vermengen und dann mit der Flüssigkeit zu einem glatten Teig verkneten. In eine gut schließende Plastikschüssel geben und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Hackfleisch mit den Zwiebeln in Öl anbraten, würzen, Mais hinzufügen. Wenn das Fleisch gut angebraten ist, die Sahne mit erhitzen und mit dem Instant-Püreepulver dicken.

Die Hälfte des Teiges ausrollen und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech damit auslegen. Die Füllung darauf geben. Die zweite Hälfte in gleicher Größe ausrollen und in Streifen schneiden. Die Streifen kreuzweise über die Füllung geben.

Im kurz auf 100°C vorgeheizten Ofen 30-45 Minuten gehen lassen. Das Ei in etwas Milch verquirlen und die Teigstreifen damit einpinseln. Dann die Temperatur auf 175 °C stellen und backen.

Temperatur: 175  °C (Heißluft mit Unterhitze); Backzeit: 30 Min