Achtung: Kein vollwertiges Rezept!

Apfelkuchen "Turron"

Teig:
125 g Margarine
250 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
3+2 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker + 2 EL Zucker
2. TL Backpulver
150 g Vollmilchstreusel

Füllung:
ca. 5 Äpfel
200 g Turron fruta (oder: Marzipan und kandierte Früchte)

Guß:
Puderzucker
etwas zerlassenes Palmin
Ananassaft

Aus Margarine, Mehl, Mandeln, Salz, 3 Eiern, 150 g Zucker und dem Backpulver einen Rührteig zubereiten.

In eine 26-cm Springform Backpapier "einklemmen", dann gut die Hälfte des Teiges darauf ausstreichen. Das Turron in ca. 3-4 mm dicke Scheibchen schneiden und den Teig damit abdecken. Die Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Die Viertel oben tief wie in Scheiben einschneiden. Turron dicht mit Apfelvierteln (Wölbung nach oben) abdecken.

Unter den restlichen Teig 2 weitere Eier  und 2 EL Zucker rühren und die Schokostreusel einrühren. Über die Äpfel verteilen.

Nach dem Backen abkühlen lassen und mit einem Puderzuckerguss (Puderzucker je nach Bedarf, halben Würfel Palmin zerlassen, Ananassaft) bestreichen.

Temperatur: 175°C (Heißluft); Backzeit: 40-50 Min