Achtung: Kein vollwertiges Rezept!

Süße Hefebrötchen

OHNE FOTO

400 g Mehl
100 g Weizenvollkornmehl
75 g Margarine
1 Päckchen Trockenhefe
175 g Magerquark
2 Eier
1/4 L Fructilose (oder Ahorn-Sirup)
1 Prise Salz
Je 2 Handvoll Pinienkerne und Rosinen
100 g Orangeat

Die beiden Mehlsorten mit der Trockenhefe vermischen. Zu der Hälfte dieser Mischung Fett, Quark, Süßmittel, Eier und Salz geben und mit den Rührquirlen gründlich verrühren. Dann mit den Knethaken den Rest des Mehls portionsweise unterkneten. Zum Abschluss Nüsse, Rosinen und Orangeat unterkneten. In eine Hefeschüssel (oder Plastikschüssel mit Deckel/Tuch) geben, mit Mehl bestäuben, verschließen und in der Mikrowelle auf kleinster Einstellung (80-90 Watt) 30 Minuten gehen lassen. 15 Min in der Mikrowelle stehen lassen.

Mit einem Esslöffel Häufchen in genügendem Abstand auf ein Backblech (ausgelegt mit Flexiform) geben, bei 75 °C 30 Min gehen lassen und backen.

Temperatur: 200 °C Heißluft; Backzeit: 30 Minuten