Achtung: Kein vollwertiges Rezept

Fruchtige Nervenberuhigung

Telefonhörer auflegen und in die Küche stürmen...

Teig:
125 g Margarine
1 Prise Salz
3 Eier
250 g Mehl Typ 550
200 g Weizenvollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Honig
500 g Magerquark
125 ml Milch
2 Handvoll ganze Mandeln

1 kg Aprikosen
1 kg Birnen

500 ml Milch
2 geh. EL Puddingpulver
1 EL Zucker
250 g Honig
1 Ei

1 Birne und 3 Aprikosen essen.

Margarine, Salz und Honig verrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit Quark und zum Schluss der Milch verrühren. Die Mandeln unterziehen.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen (so viel in der Schüssel lassen, dass beim Leerkratzen und Aufessen des Restteigs fast Übelkeit aufsteigt), Obst waschen und entkernen. Aprikosen halbieren, Birnen vierteln und gleichmässig auf dem Teig verteilen.

250 g Honig mit Milch auf 500 ml auffüllen. In der Mikrowelle zum Kochen bringen, in der Zwischenzeit Puddingpulver mit Zucker verrühren und dann mit etwas kalter Milch glatt rühren. In die heisse Milch einrühren, nochmals aufkochen und über das Obst gießen.

Temperatur: 175 °C Heißluft; Backzeit:  30 Minuten