Achtung: Kein vollwertiges Rezept, aber schon Anklänge

Goldgefüllter Käsekuchen

Teig:
120 ml gutes Speiseöl
125 g Honig
1 Ei
eine Prise Salz
250 g Weizenmehl 550
1 geh. TL Backpulver
1 kleine Dose Ananasstückchen (ca. 340 g Nettoeinwaage ohne Saft)
50 g gehackte Haselnüsse

Käsemasse:
125 g Margarine
5 Eier
200 ml Ahornsirup
eine Prise Salz
125 g Weizenmehl 550
500 g Magerquark
500 g Joghurt 1,5 %
200 ml Sahne

Öl mit Honig verrühren, dann die anderen Zutaten (Mehl und Backpulver vorher miteinander mischen) nach und nach unterrühren.

Einen Springformboden mit Backpapier bedecken, den Rand über das Papier festmachen. Den Teig darauf ausstreichen, am Rand ein wenig hochziehen. Mit Haselnussstückchen bestreuen, die gut abgetropften Ananasstückchen gleichmäßig darauf verteilen.

Die Zutaten für die Käsemasse jeweils gründlich miteinander in der angegebenen Reihenfolge verrühren: Margarine, Salz, Ahornsirup in zwei 100 ml-POrtionen, 2 x je 1 Ei, Mehl, 3 Eier, Quark, Joghurt, Sahne. Auf den Teig gießen und backen.

Nach dem Backen im Ofen auskühlen lassen.

Temperatur: 160 °C Heißluft + 90 Watt Mikrowelle; Backzeit: 60 Minuten; dann noch 10 Minuten nur Heißluft