Achtung: nur in einigen Zutaten wirklich vollwertig

Sommerlich-fruchtige Aprikosentörtchen

Kein Foto

Teig:
110 g Margarine
3 Eier
250 g Honig
200 ml Sahne
75 ml Cointreau
200 g Dinkelmehl (1050)
300 g Weizenmehl (1050)
1 Päckchen Weinstein-Backpulver
100 g Rosinen
2 Handvoll Sonnenblumenkerne

1 kg Aprikosen

30 essbare Backförmchen
200 g Kuvertüre

Die Aprikosen waschen, halbieren und die Hälften zweimal in beide Richtungen durchschneiden (ergibt 9 Stückchen pro Hälfte).

Margarine mit Eiern und Honig verrühren, Mehle mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit den Flüssigkeiten in den Teig einrühren. Zum Schluss Rosinen, Kerne und Aprikosenstückchen unterziehen.

Jeweils einen Esslöffel in die Förmchen füllen und auf ein Backblech stellen. In zwei Gängen backen, wobei der erste Backvorgang circa 5 Minuten länger dauert.

Die Kuvertüre in der Mikrowelle (270 Watt) zergehen lassen und die Törtchen damit überziehen.

Temperatur: 175°C Heißluft; Backzeit: ca. 20-30 Minuten