Achtung: Kein vollwertiges Rezept

Schokoladen-Walnuss-Kuchen

Teig:
500 g Milka-Vollmilchschokolade
125 g Margarine
4 Eier
175 g Zucker
250 g Mehl (1050)
50 g Speisestärke
20 g Kakao
2 TL Backpulver
3 EL Cointreau
200 g Walnüsse

250 g Vollmilchkuvertüre

Zu Ostern einen guten Freund, der nicht so gerne viel Schokolade isst, reich mit Milka-Lila-Schmunzelhasen beschenken. Dafür sorgen, dass der Freund im November umzieht und keine Lust hat, die Schokohasen mitzuschleppen. Schokohasen bei Gelegenheit abschleppen.

Schokolade zerbröckeln und bei 270 Watt 5 Minuten in der Mikrowelle weich werden lassen, Margarine einrühren und abkühlen lassen. Eier schaumig schlagen, Zucker einrieseln lassen und auf höchster Stufe weiterrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao vermischen, auf die Eiermischung geben und gut einrühren.

die Schokomasse mit dem Cointreau ebenfalls einrühren.

Eine Springform mit Backpapier auslegen, Ring aufsetzen und den Teig gleichmäßig auf dem Papier verstreichen. Walnüsse auf der Oberfläche verteilen und leicht eindrücken. Nach dem Backen (Garprobe mit Holzstäbchen) abkühlen lassen, die Kuvertüre bei 360 Watt in der Mikrowelle 4 Minuten weich werden lassen, den Kuchen damit bestreichen. In Alufolie einpacken und ruhig ein paar Tage stehen lassen.

Temperatur: 175°C Heißluft; Backzeit: ca. 70 Minuten