Achtung: Kein vollwertiges Rezept

Der letzte Kuchen

(vor dem Umzug...)

1 Dose Lychees = 250 g Früchte

Teig:

125 g Margarine
200 g Zucker
1 x Vanillinzucker
1 Prise Salz
6 Eier
300 g Mehl (Typ 1050)
75 g Speisestärke
3 TL Backpulver
50 ml Cointreau

1 "After Eight" Weihnachtsmann (150 g)

200 g Kuvertüre

Ich ziehe in etwa 3 Wochen um. Schon seit Wochen baue ich die Vorräte ab... und heute ist es dann soweit: Der letzte Kuchen wird in der Küche mit den hellblauen 50er-Jahre Küchenmöbeln gebacken. Ohne sentimentale Gefühle :-).

Lychees abtropfen lassen. Weihnachtsmann in einer Plastiktüte (Gefrierbeutel) zerbröseln. Margarine mit Salz, Zucker und Eiern schaumig schlagen. Mehl-Stärke-Backpulvermischung nach und nach abwechselnd mit dem Cointreau hinzugeben und rühren, bis der Teig sich reißend von den Quirlen löst. Die zerbröselte Schokolade unterziehen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen - das Papier durch Anlegen des Springformrandes etwas spannen und festklemmen. Den Teig auf dem Boden glatt streichen, die Lychees gleichmäßig darauf verteilen und leicht eindrücken.

Erkalten lassen, die Schokolade in der Mikrowelle bei 180 Watt (etwa 9-10 Minuten) flüssig werden lassen und gleichmäßig bestreichen.

Temperatur: 175°C Heißluft; Backzeit: ca. 60 Minuten