Achtung: Kein vollwertiges Rezept

Allerletzte Nussschnitten

(nun wirklich das letzte Backwerk vor dem Umzug)

Teig:

400 g gem. Haselnüsse
300 g Mehl (Typ 1050)
250 g Zucker
1 x Vanillinzucker
1 Tüte Backpulver
1/4 Liter Milch
60 ml Cointreau

2 Tafeln Schokolade

200 g Kuvertüre

Jetzt habe ich wirklich die allerletzten Zutaten noch verbraucht. Sie ergaben einen schnellen und sehr leckeren Kuchen!

Die Schokoladentafeln grob zerkleinern, in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Konservendose oder einem anderen schweren, unzerbrechlichen Gegenstand zerkleinern.

Die anderen trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann die Flüssigkeiten hinzugeben und gründlich verrühren. Zum Schluss die Schokoladenstückchen unterziehen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausstreichen und backen. Nach dem Backen erkalten lassen, die Schokolade in der Mikrowelle bei 180 Watt (etwa 9-10 Minuten) flüssig werden lassen und gleichmäßig bestreichen.

Der Kuchen ist sehr knusprig und schmeckt auch ohne Schokoladenüberzug.

Temperatur: 175°C Heißluft; Backzeit: ca. 25-30 Minuten