Achtung: Kein vollwertiges Rezept

SchOkOmOnster

Da bin ich wieder. Umzug habe ich gut hinter mich gebracht, bin frisch und munter... und natürlich: voller Kuchenideen! Muss allerdings noch ein wenig die Vorräte aufbauen. Aber für ein erstes Teil hat's dank Osterhasen schon mal gereicht.

Teig:
200 g Butter
200 g Vollmilch-Schokolade (= 1 Osterhase)
200 g Frischkäse
150 g Zucker
eine Prise Salz
4 Eier
350 g Weizenmehl
3 gestr. TL Backpulver
35 kleine Täfelchen Zartbitter (je 5 g)

Überzug:
200 g Vollmilch-Schokolade (= noch 1 Osterhase)
25 g Palmin

Butter in der Mikrowelle flüssig werden lassen (etwa 6 Minuten in Auftaueinstellung = 150 Watt). Schokohasen einbröseln und nach weiteren 2 Minuten Mikrowelle mit selber Einstellung gut verrühren. Unter die warme Masse den Frischkäse rühren, bis er sich verteilt hat.

Während die Masse weiter abkühlt, die Zartbitter-Täfelchen vierteln und auspacken. Zucker mit Salz unter die Buttermasse rühren, anschließend die Eier (einzeln), bis sich eine glatte Masse ergibt. Mehl mit Backpulver mischen und allmählich unter den Teig rühren. Bei höchster Einstellung noch 1 Minute mit dem Rührgerät durchrühren.

Ein Backblech mit Backpapier umspannen, den Teig gleichmäßig darauf ausstreichen, die Schokoladenstückchen gleichmäßig verteilen und gut eindrücken - mit dem Teigschieber über die Oberfläche ziehen, dann sind alle Schokostückchen mindestens mit einem Hauch Teig bedeckt.

Nach dem Backen (auf mittlerer Schiene) abkühlen lassen. Palmin in der Mikrowelle auf höchster Stufe 2-3 Minuten erhitzen. Den zweiten Schokohasen in das heiße Palmin bröckeln und rühren, bis alles flüssig ist, und den Kuchen damit bestreichen.

Temperatur: 175 °C Heißluft; Backzeit: 20 Minuten