Auf dem Weg zur Vollwert - noch mit einigen Schwächen!

Zwetschen-Stuten

Ist nicht unbedingt ein Hingucker.... aber saulecker! (Ich schätze mal, ich hätte 10-20 Minuten nachbacken und etwas weniger Flüssigkeit nehmen sollen.)

45 g Bio-Butter
310 ml Soya-Reis-Getränk
50 ml Cyprus Dessertwein
1/2 TL Salz
3 gute EL Honig
125 g Mehlmischung Typ 890 *
375 g Dinkelmehl Typ 1050 *
50 g Soyavollmehl *
1 gehäufter TL Zimt
2 EL Ahornsirup
1/2 Päckchen frische Hefe = 21 g
20 ml Soya-Reis-Getränk
200 g entsteinte klein geschnittene Zwetschgen
20 g geriebener frischer Ingwer

 * Birlin-Mühle

Form am Boden bei eingesetzten Knethaken mit Öl einpinseln. Dessertwein und Soya-Reis-Getränk in die Form gießen, Salz, Honig und Butter hinzufügen. Mehle mit Zimt mischen und in die Backform geben. In das Mehl eine längliche Vertiefung ziehen, darauf den Ahornsirup geben. Über dem Sirup die Hefe zerbröseln und mit 20 ml Soya-Reis-Getränk bedecken. Deckel schließen, Automat einstellen (Programm: Normal, Farbe: hell, Teigmenge: II (= 750 g)). Nach dem Ertönen des Signals Zwetschgen und Ingwer hinzufügen.

Nach dem Backen 15 Minuten warten. Die Form auf einem Gitter umdrehen, die Knethaken von der Unterseite drehen, bis sie leicht beweglich sind.