Auf dem Weg zur Vollwert - noch mit einigen Schwächen!

Reis-Bananen-Stuten zur Urlaubseinweihung

Der letzte Arbeitstag! Um 12 Uhr schon waren wir mit der Pflichtarbeit fertig, also ist praktisch heute mein Urlaubsbeginn ... juchhu!

70 ml Cyprus Dessertwein
290 ml Soya-Reis-Getränk
2 EL Sonnenblumenöl (kalt gepresst)
1 gestr. TL Salz
3 gute EL Honig
100 g Naturreis
100 g Roggenschrot (Roggenvollkornmehl)*
300 g Mehlmischung Typ 890 *
50 g Soyavollmehl *
1 EL Ahornsirup
1/2 Päckchen frische Hefe = 21 g
20 ml Soya-Reis-Getränk
100 g gestiftelte Mandeln
125 g getrocknete (weiche) Bananen

 * Birlin-Mühle

Form bei eingesetzten Knethaken allseits mit Öl einpinseln. Reis in der Getreidemühle fein mahlen. Dessertwein, Öl und Soya-Reis-Getränk in die Form gießen, Salz und Honig, hinzufügen. Reis und Mehle mischen und in die Backform geben. In das Mehl eine längliche Vertiefung ziehen, darauf den Ahornsirup geben. Über dem Sirup die Hefe zerbröseln und mit 20 ml Soya-Reis-Getränk bedecken, Walnüsse am Rand verteilen.

Deckel schließen, Automat einstellen (Programm: Normal, Farbe: hell, Teigmenge: II (= 750 g)). Mandeln in zerkleinern, die Bananen in einem Küchengerät zerkleinern (in diesem Fall: Krups Speedy Pro Plus). Nach dem Ertönen des Signals Mandeln & Bananen hinzufügen.

Nach dem Backen 15 Minuten warten. Die Form auf einem Gitter umdrehen, die Knethaken von der Unterseite drehen, bis sie leicht beweglich sind.