Schwarze Kartoffel-Gemüse-Pfanne

nach Ilse Gutjahr / Waltraud Becker ("Lust ohne Reue")

4 EL Wasser (wer keinen schwarzen Pfannenboden möchte, nimmt besser Öl)
1/2 mittelgroße Zwiebel
2 mittelgroße Kartoffeln
1 Möhre
6 Champignons
1 Handvoll Blumenkohlröschen
1 TL Creme fraiche
2 EL saure Sahne
1 Ei
1 TL Gewürzsalz Brecht
1 Messerspitze Paprikapulver
Pfeffer frisch gemahlen

Wasser in eine große Edelstahlpfanne geben. Möhre in Stücke schneiden, Champignons mit einem Pinsel von Schmutz reinigen. Mit dem Blumenkohl in die Mitte der Pfanne geben. Die geschälte Zwiebel in der Küchenmaschine in feine Scheiben schneiden. Die sorgfältig gewaschenen Kartoffeln ungeschält in grobe Scheiben schneiden. Die Kartoffeln neben das andere Gemüse und um den Rand herum legen. Alles mit den feinen Zwiebeln bestreuen.

Pfanne mit geschlossenem Deckel bei höchster Einstellung erhitzen, bis Dampf aufsteigt. Auf kleinste Einstellung stellen und 15 Minuten ungeöffnet dämpfen lassen. Creme fraiche, Sahne, Ei und Gewürze verquirlen. Deckel heben, Sauce darüber gießen, Deckel wieder auflegen. Insgesamt weitere 5 Minuten ziehen lassen, dabei zu Beginn noch einmal stark erhitzen. Der Pfannenboden ist jetzt rabenschwarz von den angesetzten Kartoffeln. Erstaunlicherweise schmeckt das ganze Gemüse jedoch sehr lecker und hat keinen Brandgeschmack :-)

Pfanne mit Wasser füllen, ein paar Tropfen Pril hineingeben. Aufkochen lassen und dann während des Essens weiter auf ausgeschalteter Platte köcheln lassen. Das Essen genießen. Die Pfanne lässt sich anschließend prima reinigen. Beim nächsten Mal würde ich allerdings Öl statt Wasser in die Pfanne geben :-))).