Cashew-Trüffel

Angelehnt an ein Rezept von Christina Kleiner-Röhr "Köstliches Vollwertkonfekt".
- So hübsch und anregend dieses Büchlein ist: Die Mengenangaben sind mit größter Vorsicht zu betrachten und stimmen selten.

Etwa 12 Stück

100 g Cashewnüsse
1 TL Kakao
2 EL Cointreau (nicht vollwertig)
1 EL Honig
ca. 30 g Cashewnüsse

Die Cashewnüsse im Mixer fein mahlen und mit dem Kakao mischen.Cointreau und Honig hinzugeben und mischen, bis eine homogene Masse entsteht (oder der Mixer einfach stehen bleibt). Fackelmann-Pralinenförmchen aufstellen.

Die restlichen Nüsse im Zerkleinerer fein hacken / grob mahlen. Auf einen Teller geben und gleichmäßig verteilen. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen aus der Küchenmaschine nehmen und in die gehackten Nüsse setzen, mit den Löffeln darin wenden und in die Pralinenförmchen setzen.

Die Masse ist viel zu feucht! 1 EL Cointreau (im Originalrezept: ein Schnapsglas Kirschwasser) hätte mit Sicherheit auch gereicht, der Geschmack ist auch zu stark. In einer festschließenden Plastikdose in den Kühlschrank setzen. Haltbarkeit vermutlich 1 Woche.