Aus eins mach zwei:
Apfel-Salat und Apfel-Hirse

Eine sättigende und gleichzeitig leichte, volle Mahlzeit für einen Erwachsenen; Zubereitungszeit (ohne Einweichen): 25 Min

Für die Hirse
100 ml = 90 g Hirse
250 g Wasser

1/2 EL Zitronensaft
1/2 Apfel (= 120 g)
2 EL Bio-Sultaninen

1 Messerspitze gem. Vanille
2 EL süße Sahne
2 Messerspitzen gem. Zimt
2 TL Honig
1 kleines Stück Butter (8 g)

Für den Salat
1/2 Apfel (120 g)
2 größere Champignons
1 mittelgroße Möhre

1,5 EL saure Sahne
1 EL Zitronensaft
etwas Petersilie
1 EL Wasser
1 TL Gewürzsalz
frisch gemahlener Pfeffer
ca. 12 Mandeln

Hirse
Hirse im Topf 2-4 Stunden im Wasser einweichen. Rosinen hinzufügen. Den halben Apfel von Stiel und Blütenansatz befreien. Zitronensaft in die Küchenmaschine geben, Apfel grob hineinraspeln. Zur Hirse geben, umrühren und mit dem Einweichwasser auf höchster Stufe zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Platte abstellen. 20 Minuten quellen lassen. (In dieser Zeit den Salat herstellen.) Sahne mit Vanille, Zimt und Honig verrühren. Mit der Butter unter die fertige Hirsespeise ziehen.

Salat
Erneut Zitronensaft in die Küchenmaschine geben. Den halben Apfel (vorbereitet wie oben) in feine Scheiben schneiden, ebenso Champignons und Möhre. Saure Sahne, Zitronensaft, Wasser, klein gerupfte Petersilie und Gewürze mischen. Gemüse hinzufügen, gut unterrühren. Die Mandeln im Zerkleinerer grob zerhacken und auf den Salat streuen. Stehen lassen, bis die Hirse fertig ist.