Buchweizenrisotto* mit Blumenkohl

Frei nach einem Rezept von Christine Waßmann, "Köstliche Getreideküche"; Hauptmahlzeit für 1 Person; Zubereitungszeit: 30-35 Min

100 g Buchweizen
0,5 cm Scheibe Ingwer
1/2 EL natives Soyaöl
1/2 TL Schwarzkümmel
1/4 TL Koriander
1/4 TL Curcuma
350 g heißes Wasser
1/4 TL Salz
frische Basilikumblätter
2 Handvoll Blumenkohl
Stängel von 1 Bund Petersilie
4-5 EL Wasser
Etwas Butter
Kräutersalz (Brecht)

Buchweizen in einem Sieb unter heißem Wasser abspülen. Ingwer klein schneiden und mit der Gabel zerdrücken. Öl in einem Topf auf Stufe 2 erhitzen, Schwarzkümmel ein paar Minuten darin erhitzen. Ingwer, Koriander, Curcuma und Buchweizen hinzugeben und gründlich durchrösten. Heißes Wasser aufgießen und 15 bis 20 Min auf Stufe 0,5 (von 3) garen.

In der Zwischenzeit das Wasser in eine Edelstahlpfanne geben, Blumenkohl in Röschen zerteilen, in das kalte Wasser legen. Klein geschnittene Peterisilienstängel darüberstreuen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit des Buchweizens auf starke Hitze stellen, bis Dampf entweicht, dann auf 0,5 stellen.

Am Ende der Garzeit das Salz unter den Buchweizen rühren (eventuell etwas heißes Wasser zugeben) - das Essen nur vorsichtig salzen, es wird schnell zu salzig. Auf ausgeschalteter Herdplatte 10 Minuten ziehen lassen. Auf den Teller mit Basilikum bestreuen. Butter unter den heißen Blumenkohl geben, mit etwas Kräutersalz bestreuen und zu dem Risotto servieren.