Rosenkohl unter Haferkruste

Angelehnt an ein Rezept aus "Lust ohne Reue" von Waltraud Becker.
Hauptmahlzeit für eine Person (keine Beilage); Zubereitungszeit ca. 50-55 Min

200 g Rosenkohl
100 g Möhren
1 halbe Zwiebel (ca. 30 g netto)
2 EL Soja-Öl (nativ)
100 g Apfel (ca. 1 halber mittelgroßer)
1 TL Kräutersalz *
2 Prisen Muskatblüte
1,5 EL saure Sahne
1-2 EL Wasser
2 EL Nackthafer *
1 EL Butter (ca. 30 g)

* Birlin-Mühle

Rosenkohl putzen (äußere Blätter entfernen, am Strunk ein Kreuz einschneiden); Möhren in ca. 1-cm-dicke Scheiben schneiden. In etwas Wasser geben, aufkochen lassen und auf Stufe 1 ca. 10 Min dünsten. Öl auf Stufe 2 erhitzen, die fein geschnittene Zwiebel darin unter Rühren erhitzen, bis sie gebräunt / geröstet ist. In der Zwischenzeit den Hafer grob schroten (Hawos Novum Stufe 6-7).

Stiel und Blüte vom Apfel entfernen, Frucht würfeln. Saure Sahne mit Wasser und der Hälfte des Haferschrots verrühren. Mit einem halben TL Kräutersalz und 1 Prise Muskatblüte würzen. Ofen auf 225 °C (Umluft) stellen und die Zutaten wie folgt in eine Glasauflaufform schichten:

Hälfte des Gemüses - salzen und würzen
Hälfte der Zwiebeln
Hälfte des gewürfelten Apfels
Zweite Hälfte des Gemüses - salzen und würzen
Zweite Hälfte der Zwiebeln
Zweite Hälfte des Apfels
Sauerrahm
Restlicher Haferschrot
Butterflöckchen

In den heißen Ofen geben und 20-25 Minuten backen.