Cashewplätzchen

Angelehnt an ein Rezept aus: "Das große Backbuch" von Dr. Oetker; Ca. 40 Stück / 1 Backblech

190 g Weizen *
150 g Butter
1 Ei
190 g Honig
1 halber gestr. TL Weinstein Backpulver
1/2 TL Vanillepulver
150 g Cashewnüsse

* Birlin-Mühle

Weizen in der Getreidemühle fein mahlen. Mit Backpulver und Vanillepulver mischen. Butter in der Küchenmaschine schaumig schlagen, Ei und Honig und dann esslöffelweise das Mehl hinzugeben und etwas rühren lassen. Cashewnüsse im Zerkleinerer fein hacken - gibt eine Mischung aus fein gemahlenen Cashewnüssen und Cashewnussstückchen. Zum Teig geben und gut rühren lassen. Eine Glasschüssel mit Haushaltsfolie auslegen. Teig hineingeben, Folie über den Teig decken und ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Teig in vier Portionen teilen. Jede Portion mit den Händen zu einer Rolle formen und in 1 cm-Scheibchen schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Plätzchen dicht nebeneinander darauf legen. Evtl. nach 10 Minuten Backblech drehen. Die Plätzchen bei 175 °C etwa 15 Min backen, bis sie hellbraun sind.