Mangoplätzchen alias Konfekt

Ich wolle ein etwas anderes Mangokonfekt herstellen, jedoch geriet die ganze Sache so aus dem Ruder, dass ich mich dann lieber entschied, die Dingerchen zu verbacken. Ergibt etwa 30 Stück.

100 g getr. Mango
50 g + 150 g Wasser
1 EL Zitronensaft
2 EL Honig
50 g Mandeln  (gemahlen)
80 g + 2 EL Nacktgerste (mittelfein gemahlen)
1 TL Zitronenaroma
1 EL Schlagsahne
ca. 30 Mandelstifte

Mango mit Wasser zum Kochen bringen, auf kleinste Flamme stellen und dünsten, bis alles Wasser aufgesogen ist. In den Mixer geben und mit Zitronensaft und Honig vermixen. (Wird nicht so richtig fein.)

80 g Gerstenmehl in 150 g Wasser zum Kochen bringen, sofort klein stellen und rühren, bis sich um den Kochlöffel ein Kloß bildet. Zu den Mangos geben und weiter vermixen. Alles in die Knetschüssel der Küchenmaschine geben und mit 2 EL Gerste, Mandeln und Zitronenaroma verkneten. Da die Masse nicht bindet, einen 1 EL Schlagsahne hinzufügen. Masse aus der Knetschüssel nehmen und mit der Hand zu einem dicken Kloß kneten.

Zwischen den Händen zu kleinen Kugeln (Durchmesser etwa 1,5 cm) formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. In jede Kugel einen Mandelstift stecken.

Temperatur (Heißluft): 170 °C; Backzeit: 20-25 Min