Erdnussknäckebrot

1 gestr. TL Salz
130 g lauwarmes Wasser
50 g Olivenöl
125 g Roggen
125 g Nacktgerste
1/2 gestr. TL Weinsteinbackpulver
2 Prisen Piment
1  TL gem. Paprika süß
3 EL Erdnüsse (ungesalzen, ungeröstet)

Wasser, Öl und Salz in die Knetschüssel der Küchenmaschine geben und gut verrühren. Roggen und Gerste mischen und in der Getreidemühle fein mahlen. Mehl mit Backpulver und Gewürzen vermischen. Erdnüsse im Zerkleinerer mittelfein zerhacken. Die Hälfte der Mehlmischung unter Kneten esslöffelweise in die Flüssigkeit geben. Die zweite Hälfte mit den Erdnüssen vermischen und weiter esslöffelweise unterkneten.

Mit den Händen eine Kugel formen. Die Kugel in Frischhaltefolie wickeln und ein bis anderthalb Stunden in der warmen Küche stehen lassen. In drei Portion nebeneinander auf Backpapier ausrollen, mit einem Teigrad teilen. Papier mit Teig auf ein Backblech ziehen.

Heißluftherd: 190 °C; Backzeit: 15-17 Min (das Brot soll noch hell sein). Nach dem Erkalten auf einem Gitter in eine fest schließende Metalldose geben.