Carob Crunchies

Ergibt etwa 16 Stück; Herstellungszeit: 10 Min

50 g Kakaobutter
50 g Honig
20 g Sahne
1/2 TL Vanille gem.
1 gestr. EL Carob
2 TL Getreidekaffee
2 g (= 1 gestr. TL) Johannisbrotkernmehl
1 winzige (!) Prise Cayennepfeffer
100 g Erdnüsse, möglichst ungesalzen und ungeröstet

Statt Cayennepfeffer evtl. eine Prise gemahlenen schwarzen Pfeffer nehmen - ist weniger riskant. Für Unmutige bietet sich auch eine Messerspitze Zimt als Ersatz an :-)

In einem Topf die Kakaobutter bei nicht allzu großer Hitze (Stufe 1 von 3) zerlassen. In einer kleinen Schüssel Honig und Sahne mit einem Schneebesen verquirlen. Warme, gelöste Kakaobutter unterrühren. Carob, Getreidekaffee und Gewürze mit dem Schneebesen unterziehen. Solange mit dem Schneebesen rühren, bis sich eine homogene Masse ergibt, die sich leicht zusammenzieht. Johannisbrotkernmehl zum Dicken unterrühren.

Die Erdnüsse grob zerkleinern (4 x Zerkleinerer "Pulsen") und unter die Schokolade rühren, bis alle Nüsse von Schokolade überzogen sind. Mit einem Teelöffel in Fackelmann-Pralinenförmchen füllen. Die Pralinenförmchen auf ein Brettchen stellen und im Kühlschrank fest werden lassen. In einen Plastikbehälter geben und mit dem Deckel die Dose gut verschließen.