Broccoli mit Kohlrabimuffins

Zubereitungsdauer: 35 min; Hauptmahlzeit für 1 Person

50 g Nacktgerste
75 g Weizen
2 TL Weinstein-Backpulver
1/2 gestr. TL Salz
1 Ei
40 ml Olivenöl
75 ml saure Sahne
100 g geschälte Kohlrabi

330 g Broccoli
200 g Wasser
1/2 TL Kräutersalz
40 g Butter
2 EL saure Sahne
2 gute Prisen Delicata (Gewürzmischung Brecht)
1 gestr. TL Kräutersalz

Kohlrabi im Zerkleinerer sehr fein zerhacken. Gersten und Weizen fein mahlen und mit Salz und Backpulver mischen. Ei, Öl und saure Sahne gut durchrühren lassen und Mehl esslöffelweise unterrühren. Geraspelte Kohlrabi kurz unterrühren. Ofen anstellen. Teig in eine Silicon-Muffinform füllen (ergibt 6 Muffins; 4 können nach dem Backen verwahrt oder eingefroren werden). Bei 175 °C 20 bis 25 Minuten backen.

Broccoli in Röschen teilen und mit dem kaltem Wasser zum Kochen bringen. Sobald kräftig Dampf entweicht, auf kleinste Einstellung stellen und 15 Min dünsten lassen. 1 EL Butter hinzugeben und schmelzen lassen. Salzen.

Saure Sahne, Delicata und Salz verquirlen. Muffins auf ein Gitterrost stürzen, zwei für dieses Essen auf einen Teller geben. Broccoli mit den heißen Muffins servieren, saure Sahne auf dem Broccoli verteilen.