Porreetopf mit Kamutnudeln

Hauptmahlzeit für eine Person; Zubereitungszeit ca. 30 Min

1 Stange Porree (ca. 300 g)
1/2 Zwiebel
125 g Wasser

75 g Kamutmaccharoni
750 g kochendes Wasser
1 gute Prise Salz,

40 g Cashewnüsse
3 EL Sahne
1 geh. TL Creme fraiche
1 EL Wasser
1 gestr. EL Weizenmehl
1 Prise Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
50 g Wasser

Schnittlauch

Porreestange putzen: Das untere weiße Stück abschneiden und in Scheiben schneiden. Den oberen Teil längs halbieren, die Außenblätter entfernen, die restlichen Blätter, die sich leicht lösen, gut waschen. Das innere zarte Grün und verwertbare Restblätter ebenfalls klein schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Mit kaltem Wasser in einen Topf mit breitem Boden geben. Mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen (auf Stufe 3 von 3), auf die kleinste Stufe stellen und 20 Min dünsten lassen. In einem Wasserkochtopf 1 Liter Wasser aufkochen. Großteil in einen Topf geben, sobald das Wasser sprudelt, Kamutmaccharoni hinzufügen. 12-14 Minuten kochen, in ein Sieb gießen und kurz mit kaltem Wasser abbrausen.

Cashewnüsse im Zerkleinerer möglichst fein mahlen. Sahne, Creme fraiche und 1 EL Wasser verrühren. Würzen, mit Mehl glattrühren und die restlichen 50 g Wasser hinzufügen. Gemahlene Nüsse unterziehen.

Nudeln zum Gemüse geben, Schnittlauch mit der Schere klein in den Topf schneiden und alles miteinander verrühren. Essen. Teller ablecken: Lohnt :-)