Möhren-Weizen-Topf

Reichliche Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller voll); Zubereitungszeit: Ca. 50 Min

2,5 EL Rapsöl
75 g Zwiebeln (rot und weiß gemischt, etwa 2 kleine)
3 Knoblauchzehen
50 g Weizen
350 g Wasser
1 Gemüsebrühwürfel salzarm

250 g Möhren (2 mittelgroße)
60 g Petersilienwurzel (1 mittelgroße)
75 g Tomate (1 kleine)
1 EL frischer Thymian
1/2 TL Honig

2 EL saure Sahne
1 gestr. TL Kräutersalz
Frisch gemahlener Pfeffer

Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Weizen grob schroten (Stufe 6,5 von 9, Hawos Novum). Öl auf mittlerer Stufe (2) heiß werden lassen, Zwiebeln, Knoblauch und Weizen darin rösten (ca. 7 Minuten; gelegentlich umrühren). Wasser hinzugießen, Gemüsebrühwürfel hinein bröseln, aufkochen und ca. 10 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen. Damit der Weizen nicht ansetzt, ab und zu umrühren.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mit Thymian und Honig zum Weizen geben. Zum Kochen bringen, gut durchkochen und 20 bis 25 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Alle 3 bis 4 Minuten umrühren.

Saure Sahne mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren und unter das Essen ziehen.