Grünkohl-Auflauf

Ich hätte den Grünkohl fast nicht erkannt, als die Gemüsekiste kam. Bin halt ein Stadtkind, kannte Grünkohl bisher nur aus Glas und Truhe. Etwas ungewohnt für mich war der Geruch des rohen Gemüses - fast ein bisschen wie Algen, die zu lange in der Sonne gelegen haben. Rezept angelehnt an ein Wirsingrezept aus "Das neue Vollwertkochbuch" von Klara Buhl.

Hauptmahlzeit für zwei Person: Zubereitungszeit ca. 45 (lässt sich schon mind. einen halben Tag vorher vorbereiten) + 20 Min

400 g Grünkohl
1 Gemüsebrühwürfel salzarm
250 g Wasser

1 kl. rote Zwiebel (50 g)
30 g Haselnüsse
1 TL getr. Dill
1 TL gem. Koriander

100 g Buchweizen

2 EL Olivenöl
ca. 325 g Wasser
1 TL Gemüsebrühe

100 g saure Sahne
1 TL Gewürzsalz
Frisch gemahlener Pfeffer
2 Prisen Muskatnuss
2 Scheiben Käse

1 EL Butter

Grünkohl gründlich waschen und putzen, dabei die Stiele ausschneiden und komposten. Ich habe so gründlich sauber gemacht, dass ich zum Schluss vielleicht noch 250 g über hatte. Ich war wegen des Geruchs sehr misstrauisch.

250 g Wasser und Gemüsebrühwürfel in einen großen Topf geben. Grünkohl klein schneiden und in den Topf füllen. Auf höchster Einstelllung zum Kochen bringen. Wenn Dampf entweicht, auf kleinste Stufe stellen und 20 Min dünsten.

Haselnüsse grob hacken, Zwiebel zerkleinern und mit Koriander und Dill mischen. 2 EL Olivenöl erhitzen, Buchweizen und Zwiebelmischung darin rösten (etwa 3-4 Min). Von dem Grünkohl genug abnehmen, um in einer passenden Auflaufform später den Boden auslegen und eine Decke bilden zu können.

Flüssigkeit vom Grünkohl abgießen und in einem Messbecher auffangen. Mit Wasser auf 375 g auffüllen. Den Restgrünkohl in dem Topf stark erhitzen, die Buchweizenmischung und das Wasser hinzugeben. Das Gemüsebrühpulver unterrühren, zum Kochen bringen. Deckel auflegen und bei kleinster Hitze 20 Min dünsten.

Eine Auflaufform mit Öl einpinseln. Boden mit Grünkohl auslegen. Buchweizen-Kohlmischung darüber glattstreichen. Käse kleinschneiden, darüber streuen. Sahne mit Gewürzen cremig rühren und über den Käse klecksen. Mit Grünkohl abdecken. Butterflöckchen auf den Grünkohl setzen.

Bei 225 Grad 20 Minuten im Ofen backen.