Wilder Rosenkohl

Reichliche Hauptmahlzeit für eine Person; Zubereitungszeit ca. 50 Min (das Putzen des Rosenkohls dauert, da lässt sich Vorarbeit leisten.)

60 g Wildreis
150 g Wasser
1 TL gekörnte Gemüsebrühe

250 g Rosenkohl
2 Tomaten (= 200 g)
1 Lorbeerblatt
1 Gemüsebrühwürfel salzsam
250 g Wasser *
2 Gewürznelken

1 EL Creme fraiche
2 EL süße Sahne
1 EL italienisches Tomatenmark
1 gute Prise Salz, unjodiert
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Paprika edelsüß
1 vorsichtige Prise Cayennepfeffer
1 EL Reismehl
1 TL Honig

* Das ist zuviel Flüssigkeit, 125 g würde ich empfehlen

Wildreis ca. 10-12 Stunden vor dem geplanten Essenstermin in dem Wasser vorquellen lassen.

Rosenkohl putzen (äußere Blätter entfernen, Strunk kreuzweise einschneiden). Tomaten klein schneiden. Gemüse mit Lorbeerblatt, Gemüsebrühwürfel, Gewürznelken und Wasser in einem Topf (Größe 2) auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf auftritt. Auf kleinster Einstellung 15 Minuten köcheln lassen.

Sobald der Gemüsetopf auf dem Herd steht, den Reis im Einweichwasser mit der gekörnten Gemüsebrühe aufsetzen. Auf höchster Flamme zum Kochen bringen und auf kleinster Einstellung köcheln lassen, bis das Gemüse ganz fertig ist - dann ist das Wasser verbraucht und der Wildreis genau richtig.

Creme fraiche, Sahne, Tomatenmark, Reismehl und Gewürze verrühren und zum Quellen stehen lassen. Sobald das Gemüse fertig ist, diese Mischung und den Honig unterrühren. Lorbeerblatt und - wenn sichtbar - Nelken herausnehmen. Aufkochen lassen und 1-2 Minuten köcheln lassen.