Not-so-easy chocolate biscuits

Angelehnt an ein Rezept, das mir geschickt wurde: "Easy chocolate biscuits". Ich fand das Rezept nicht so easy.... aber das macht ja nichts, ich hab's halt sehr gerne sehr süüüüüß und so.
Mehr als ein Backblech; ca. 44 Stück

50 g Roggen
110 g Weizen
20 g Naturreis
70 g Kokosflocken
20 g Kakao
1 Löffelspitze gem. Vanille
2 Löffelspitzen Zimt
1 Löffelspitze gem. Zitronenschale
1 TL Kardamom
1/2 TL Backpulver
1 geh. EL Soyavollmehl
50 ml Rotwein
1 Prise Salz
150 g Honig
50 ml süße Sahne
50 ml Wasser
50 ml Rotwein

Getreide fein mahlen. Mit Kokosflocken, Gewürzen und Backpulver mit einr Gabel gut vermischen. Soyavollmehl mit dem Handrührgerät (Rührhaken, Rührschüssel) in 50 ml Rotwein gut durchschlagen. Salz und Honig, dann die Hälfte der Mehlmischung unterrühren. Es folgen die restlichen Flüssigkeiten und die zweite Hälfte der Mehlmischung. In Folie einschlagen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Portionen (etwa gehäufte Teelöffel) zwischen den Händen zu einer Kugel rollen, flach drücken (ca. 0,5 cm) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Backzeit:  19 Min bei 175 °C (Umluft) (1. Blech) bzw. 15 Min (2. Blech)