Noch mit Vollwert-Schwächen!

Buure-Verschenkebrot

Da dieses Brot heute als Geschenk auf die Post geht - gibt's kein "Innenfoto".

450 ml Soya-Reis-Getränk
50 ml Wasser
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Meersalz
75 g heller Leinsamen
400 g Brotmischung "Birlin's Buurebrot"
50 g Dinkelgrieß
300 g Dinkelmehl Typ 1150
1 geh. EL Gerstenmalz
1 geh. EL Sauerteigextrakt
1 TL Vollrohrzucker
1/2 Würfel frische Hefe = 21 g
3 EL Wasser

Soya-Reis-Getränk und Öl in den Backautomaten gießen, Salz und Leinsamen hinzufügen. Backmischung mit Grieß, Mehl, Gerstenmalz und Sauerteigextrakt mischen und gleichmäßig darüber verteilen. In das Mehl eine Mulde drücken, Zucker darüber streuen, Hefe hineinbröseln und 3 EL Wasser darüber gießen.

Deckel schließen, Automat einstellen (Programm: Vollkorn; Farbe: dunkel; Teigmenge: II [750 g]). Bei mir stellte sich beim Rühren heraus, dass die Flüssigkeit nicht reicht (ein fester Klumpen, die Knethaken schrabbten auf dem Boden). Daher habe ich noch ca. 50 ml Wasser vor dem Klingeln hinzugefügt.

Nach dem Backen 5 Minuten warten. Die Form auf einem Gitter umdrehen, die Knethaken von der Unterseite drehen, bis sie leicht beweglich sind. Dann löst sich das Brot.