Gestockte Mungbohnen

Hauptmahlzeit für 1 Person. Zubereitungszeit (ohne Einweichen): etwa 35-40 Min

75 g Mungbohnen
ca. 150 g Wasser

150 g Wasser
1 Gemüsebrühwürfel salzarm
1 TL Bockshornkleesaat
1 TL Bohnenkraut

1 Scheibe Wirsing (ca. 125 g)
2 kleine Kartoffeln (ca. 100 g)

1 TL Creme fraiche
1-1,5 EL süße Sahne
1 gestr. TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Ei

etwas Petersilie

Mungbohnen und Wasser in einen Topf geben, 24 Stunden zugedeckt stehen lassen. Weitere 150 g Wasser hinzugeben, außerdem Gemüsebrühwürfel, Bockshornkleesaat und Bohnenkraut. Auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, auf kleinste Flamme stellen. In der Zwischenzeit Wirsing putzen, Kartoffeln gründlich waschen (nicht schälen) und kleinschneiden. Nach 10 Min Kochzeit das Gemüse hinzufügen, wieder bei hoher Stufe zum Kochen bringen, bis Dampf austritt. Wieder auf kleinste Einstellung gehen und 20 Min köcheln lassen.

Creme fraiche, Sahne, Salz und Pfeffer mischen. Das Ei unterquirlen. Unter das heiße Gemüse rühren und stocken lassen (d.h. Platte ausstellen, aber Topf stehen lassen.). Auf dem Teller mit Petersilie bestreuen.