Sellerielerlei

Hauptmahlzeit für 1 Person (mehr als ein Teller); Zubereitungszeit 30 Minuten

2 EL Olivenöl
50 g Buchweizen
200 g Sellerie (1 dicke Scheibe)
150 g Möhren (1 große)
150 g heißes Wasser
1 Gemüsebrühwürfel salzarm
1,5 EL saure Sahne
1 geh. TL Creme fraiche
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Kräutersalz
1/2-1 gestr. TL Delikata (Gewürzmischung von Brecht)
Petersilie

Olivenöl erhitzen (Stufe 1,5-2 von 3), Buchweizen unter gelegentlichem Rühren darin rösten, bis er braun wird.

In der Zwischenzeit Sellerie schälen und in Streifchen schneiden, Möhren in dünne Scheiben. Zu dem Buchweizen geben, heißes Wasser und Gemüsebrühwürfel hinzufügen und Deckel auflegen. Zum Kochen bringen (kann man hören) und auf kleine Stufe stellen. 15 Minuten köcheln lassen.

Sahne und Creme fraiche einrühren, mit den Gewürzen abschmecken. Petersilie klein schneiden und unterziehen (nicht mehr weiter erhitzen). Auf dem Teller mit etwas Petersilie garnieren.