Rotkohl-Rotkost

Soße:
1/2 Apfel (120 g)
Saft einer halben Zitrone
3 EL Rapskernöl
2 gute Prisen Salz,
Frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise - 1 gestr. TL Muskatblüte
30 g Haselnüsse
250 g Rotkohl
1 kleine Banane (110 g)
2 EL Weinbeeren

Apfel im Zerkleinerer vermusen und mit den anderen Zutaten gut mixen. Muskatblüte vorsichtig hinzugeben, nur wer den Geschmack gerne intensiv mag, sollte wirklich den ganzen Teelöffel hinzugeben. Sonst lieber erst mit einer Prise austesten.

Haselnüsse im Zerkleinerer grob zerhacken. Einen Teil (2-3 TL) zur Dekoration beiseite legen. In der Küchenmaschine Rotkohl fein schneiden, die Banane längs halbieren und in Scheiben schneiden. Rotkohl mit Banane, Haselnüssen und Weinbeeren mischen und unter die Soße heben. Solange vorsichtig untermengen, bis alle Bananenteile rötlich sind und alles von Soße benetzt ist.

Oberfläche glatt streichen, mit den Haselnüssen bestreuen und mindestens 5 Minuten ziehen lassen.

Superlecker!