Quarkstollen

Angelehnt an ein Rezept aus dem Internet, dessen Herkunft ich leider verschludert habe: Tut mir Leid :-(
Allerdings glaube ich, dass die Urheberin (ich meine mich zu erinnern, dass es von einer Frau ist) ihr Rezept eh kaum wieder erkennen wird :-)

Hefeansatz:

Mehlmischung:

Früchtemischung:

Quarkmischung:

Butter auf einem Teller auf die Heizung stellen. Hefe mit dem Honig in dem Wasser auflösen und auf die Fensterbank über der Heizung stellen. Die Nüsse mit dem großen Messer in der Küchenmaschine grob hacken. In einer Schüssel mit den Trockenfrüchten mischen. Getreide fein mahlen, mit dem Sauerteigextrakt mischen. Zwei Esslöffel der Mischung beiseite stellen.

Die Zutaten für die Quarkmischung in der Küchenmaschine mit den Rührhaken gut verrühren (mit der Butter anfangen). Die Hälfte der Hefe-Mehlmischung zugießen, rühren. Rührhaken gegen Knethaken austauschen, den Rest der Mehlmischung esslöffelweise unter Kneten hinzugeben. Nussmischung unterkneten und eine Weile kneten lassen.

Teig nochmals kurz mit der Hand durchkneten, in eine Plastikschüssel geben. Oberfläche mit den 2 EL Mehl bestäuben, mit einem Geschirrtuch abdecken und etwa 130 Minuten auf der warmen Fensterbank gehen lassen. Nochmals mit der Hand gut durchkneten. Den Teig auf Backpapier breit ausrollen (etwa 2 cm dick). Das Honigmarzipan zu einer Rolle kneten, in die Mitte des ausgerollten Teiges legen und die beiden länglichen Seiten darüber schlagen. Die Enden gut verschließen und von den Seiten zur Mitte drücken, damit der Stollen nicht ganz so lang wird. Das Backpapier auf ein Backblech ziehen und mit einem Geschirrtuch abdecken und eine Stunde gehen lassen (da ich vorher Knäckebrot gebacken hatte, war der Ofen noch warm).

50 g Butter mit dem Ahornsirup erhitzen, bis die Butter flüssig ist. Den heißen Stollen damit einpinseln. In Alufolie wickeln (leider weiß ich nichts Besseres) und mehrere Tage durchziehen lassen.

Backtemperatur: 200 °C (5 Minuten) und 160 °C (Umluft) (45 Min)
Backzeit: 50 Min (nach 20 Min mit Backpapier abdecken)