Kürbismuffins 1000

Übrigens: Hiermit habe ich eines meiner Ziele für 2006 erreicht, nämlich das 1000. Rezept einzustellen. :-) Ergibt 6 Stück.

200 g Dinkel
50 g Nackthafer
1 TL Salz
1 Päckchen Weinstein-Backpulver

125 g Butter
200 g Kürbis
6 g Ingwer (geschält)
50 g Mandeln
60 g Creme fraiche
50 g Sahne
20 g Wasser

Hafer flocken und Dinkel fein mahlen. Mit Salz und Backpulver (evtl. sieben) mischen. Butter zerlassen. Teigzubereitung mit dem Hackmesser in der Küchenmaschine: Kürbis und Ingwer grob zerkleinern, mit dem Hackmesser auf niedriger Geschwindigkeit klein hacken lassen. Geschwindigkeit erhöhen, Mandeln hinzugeben. Zerlassene Butter, Creme fraiche, Sahne und Wasser bei mittlerer Geschwindigkeit mit verrühren.

Getreidemischung esslöffelweise hinzugeben und einen Rührteig mischen lassen. Eine Muffinform aus Silikon mit sechs Mulden mit Teig füllen (2 Esslöffel pro Mulde), mit einem in Wasser getauchten Teigschaber glatt streichen. In den vorheizten Ofen schieben (mittlere Schiene, Heißluft). 20 Min bei 175°C backen, noch 5 Minuten der Restwärme nutzen.

Die Muffinform vorsichtig umkippen - die Muffins lösen sich recht leicht. Noch heiß mit Wasser besprühen. Schmecken (warm oder kalt) köstlich zu Salat.