Bohnen mit als wie Gehacktem

Früher, zu Hause, war eines meiner Lieblingsgerichte Bohnen mit Gehacktem durcheinander. Dazu gab's Kartoffeln. Letztlich hatte ich schon mal festgestellt, dass Roggenflocken einen ähnlichen Effekt haben. Jetzt waren Bohnen in meiner Bio-Tüte: Na, dann mal versuchen. Und: Extrem lecker!

Zubereitungszeit: 30-35 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller)

170 g grüne Bohnen
170 g Tomaten
50 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Roggen
125 g Wasser

2 TL Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
30 g Butter

Enden der Bohnen abschneiden und Bohnen in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Tomaten halbieren und dann jeweils achteln. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Alles zusammen in eine gusseiserne Pfanne geben. Die Pfanne unter den Flocker stellen und den Roggen in die Pfanne - "als Rand" - flocken. Wasser über die Flocken gießen.

Deckel aufsetzen und auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf entweicht. Auf kleiner Einstellung 15 Min. dünsten lassen. Salzen und pfeffern, die Butter hinzufügen und alles miteinander verrühren.