Kürbissuppe mit Ingwer

Hauptmahlzeit für drei bis vier Personen (6-7 Teller); Zubereitungszeit: ca. 55 Min. (so lang, weil das Kürbis schälen mich immer enorm aufhält - später erst habe ich erfahren, dass Hokkaido-Kürbis gar nicht geschält werden muss).

850 g Kürbis (netto)
2 große Knoblauchzehen (16 g)
12 g Ingwer netto
200 g Blumenkohl
500 g Wasser
1 Gemüsebrühwürfel salzarm

1 TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
65 g Creme fraiche
Sonnenblumenkerne oder Kräuter zum Dekorieren

Kürbis schälen, entkernen und in Stücke schneiden, Blumenkohl waschen und in Röschen zerteilen. Knoblauch in Scheibchen schneiden, Ingwer (geschält) reiben. Mit Wasser und Gemüsebrühwürfel in einen Topf geben. Mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen, bis Dampf austritt. Ohne den Deckel anzuheben, auf kleinste Stufe stellen und 15 Min. köcheln lassen. Kürbisstücke mit einer Gabel so fein zerdrücken, wie Zeit und Lust reichen.

Salz, Pfeffer und Creme fraiche unterrühren, abschmecken und servieren. Eventuell mit Sonnenblumenkernen bestreuen.