Rosenkohl "Tahin"

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit: ca. 30-45 Min (je nach Aufwand beim Gemüseputzen)

320 g Rosenkohl (ca. 400 g ungeputzt)
1 Gemüsebrühwürfel
150 g Wasser (200 g wäre besser!)

70 g Dinkel-Hörnchen oder andere Nudeln

1 guter EL Sesammus (= Tahin)
75 g Sahne
1 geh. TL Mehl
2 TL Honig
1/2 TL Salz

etwas Petersilie als Dekoration

Rosenkohl putzen (äußere Blätter entfernen, Strunk mit dem Messer kreuzweise einschneiden). Mit Wasser und Gemüsebrühwürfel bei größter Hitze zum Kochen bringen, bis Dampf entweicht, dann auf kleinste Einstellung stellen (= 0,5 von 3). 10 Min. dünsten, ohne den Deckel abzuheben. Nudeln einrühren, nochmals aufkochen lassen und weitere 10 Min. köcheln lassen.

Nudeln und Gemüse abgießen, Flüssigkeit auffangen und mit Sahne auf 75 g auffüllen (ich hatte so gut wie keine Flüssigkeit mehr, daher waren auch einige Nudeln noch nicht richtig weich). Mehl und Salz in der Sahne verrühren. Im Topf mit Sesammus und Honig aufkochen. Einen Teller füllen, mit der Hälfte der Soße übergießen und mit Petersilie dekorieren.