Roggenplättchen plus S

Heute also die ersten Brötchen mit Sauerteig. Ergibt etwa 14 Brötchen.

50 g Nackthafer
75 g Buchweizen
250 g Roggen
125 g Einkorn
125 g Dinkel

100 g Roggensprossen  *
1,5 Würfel Bio-Hefe (63 g)
350 g lauwarmes Wasser
40 g weiche Butter
60 g Sauerteig

2 TL Salz

* 3 Esslöffel Roggen, die 2,5 Tage gekeimt hatten

Getreide mischen und in der Getreidemühle fein mahlen. Hefe in einem Teil des warmen Wassers auflösen. In das Mehl eine Mulde drücken und die Hefe hineingießen. Mit etwas Mehl zu einem dicklichen Brei vermengen. Mit Mehl überstäuben und den Hefeansatz 15 Min. gehen lassen

Zubereitung beschrieben im Thermomix. Die Roggensprossen in den Mixtopf geben und 6 Sek. auf Stufe 6 zerkleinern. Sauerteig, Salz, Butter und dann die anderen Zutaten hinzugeben. Einstellung: Teigstufe 4 Min. In eine Edelstahlschüssel umfüllen, Schüssel in eine Plastiktüte stecken und den Teig 60 Min. gehen lassen. Noch einmal gut durchkneten.

Aus dem Teig 90 g schwere Kugeln formen (abwiegen) und auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech setzen. Gut mit Wasser besprühen und mit Mehl bestäuben. Offen noch 10 Min. gehen lassen, in dieser Zeit den Ofen auf höchster Stufe vorheizen. 10 Min. auf höchster Stufe backen, auf 175°C (Umluft) stellen und weitere 15 Min. backen.