Spitzkohl-Olivensalat in süßlicher Soße

Mit einer Scheibe Brot Hauptmahlzeit für eine Person; Zubereitungszeit ca. 10-15 Min.
Die Salatsoße ist angeregt von meiner derzeitigen Beschäftigung mit Rohkost und entsprechender Lektüre. Ich bin mir nicht sicher, ob Oliven rohköstig sind. Werden die denn gekocht vor dem Einlegen? Insoweit ist der Salat vielleicht nicht 100 % Rohkost.

Soße (reicht für 2 x Salat):
40 g Erdnüsse (weder geröstet noch gesalzen; gibt's im Asialaden)
4 Feigen (75 g)
3 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
150 ml Wasser
1 gestr. TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer

50 g eingelegte grüne Bio-Oliven
250 g Spitzkohl
2 Radieschen

Erdnüsse im Zerkleinerer mahlen. Die Stiele von den Feigen abschneiden, achteln und zu den Erdnüssen geben. Gründlich im Zerkleinerer zerschlagen. Nach und nach die anderen Soßenzutaten untermischen.

Oliven in Ringe schneiden. Spitzkohl als Blätter vom Kopf lösen, in grobe Streifen schneiden, dann im Thermomix 10 Sek. auf Stufe 4 laufen lassen (oder einfach mit dem Messer klein schneiden). Alles gründlich vermengen und mit den Radieschen dekorieren.